Schwarze Serie des VfB

Hermsdorf. Der Hermsdorfer Landesligist wartet auf den ersten Sieg in diesem Jahr. Im sechsten Spiel nach der Winterpause gab es die dritte Niederlage bei drei Unentschieden. Gegen Eintracht Mahlsdorf II hieß es am Ende 3:5. Für den VfB trafen Patrick Walczuch zum 1:1 und 2:1, Charles Duncan setzte den Schlusspunkt zum 3:5.

Am Sonntag empfängt der VfB um 15 Uhr das punktlose Tabellenschlusslicht BSV Hürtürkel und darf fest auf einen Sieg hoffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.