Siegtreffer in der Schlussminute

Hermsdorf. Der Berlin-Liga-Absteiger hat sein Heimspiel in der 1. Abteilung der Landesliga gegen die SpVgg Hellas-Nordwest am vergangenen Sonntag mit 2:1 gewonnen. Für Hermsdorf trafen Charles Duncan in der 35. Minute sowie Metin Aktürk, der in der letzten Spielminute den Siegtreffer markierte.

Durch den Erfolg kletterte die Mannschaft auf den vierten Tabellenplatz und kann weiter in Richtung Wiederaufstieg schielen. Der Abstand auf Spitzenreiter Eintracht Mahlsdorf II beträgt aber weiterhin sechs Punkte. Aber auch der Vizemeister hat die Chance, in die höchste Berlner Spielklasse aufzusteigen. Am kommenden Sonntag empfängt der VfB Hermsdorf den punktgleichen FC Internationale. Anstoß ist um 15 Uhr an der Seebadstraße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.