VfB Hermsdorf: Keine Torchance gegen Tas

Hermsdorf. Über eine Stunde hielt Verbandsligist VfB Hermsdorf am vergangenen Sonntag beim favorisierten SV Tasmania sein Tor sauber. Angriff um Angriff der Neuköllner überstand man schadlos – bis zur 69. Minute, als den Tasmanen der Führungstreffer gelang. Das 2:0 (74.) durch Demir entschied die Partie, in der der VfB keine echte Torchance hatte, endgültig.

Am Sonntag geht es für den VfB Hermsdorf zu Eintracht Mahlsdorf (Am Rosenhag, 14 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.