VfB Hermsdorf: Nur 2:2 beim Schlusslicht

Hermsdorf. 2:2 endete am vergangenen Sonntag die Berlin-Liga-Partie des VfB Hermsdorf beim TuS Makkabi. Die Hermsdorfer rutschten durch das Remis beim Tabellenletzten auf Platz 13 ab. Der VfB ging dabei zweimal in Führung, zuerst durch Ryberg (22.), dann durch Venz (53.). Doch Makkabi wehrte sich tapfer und glich durch Maykowski und Woiczikowsky aus. Bitter: Die Gegentreffer fielen kurz vor dem Pausen- bzw. Schlusspfiff.

Am 1. Advent empfängt der VfB den Berliner SC. Anstoß an der Seebadstraße ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.