VfB Hermsdorf verliert trotz Überzahl

Hermsdorf. Auch in Überzahl konnten der VfB Hermsdorf beim Berlin-Liga-Aufsteiger FC Internationale nichts Zählbares herausspielen. 0:2 (0:1) unterlagen die Rot-Weißen in Schöneberg trotz des Platzverweises von Inter-Akteur Phil Gries in der 27. Minute. Sein Debüt im Hermsdorfer Kasten gab der 19-jährige, aus der A-Jugend des SV Blau Weiss gekommene Nikola Siljanoski. Unschön für ihn, dass der zweite Inter-Treffer durch Max Keller aus 25 Metern nicht ganz unhaltbar schien.

In der ersten Pokalrunde geht es am Sonnabend (16.30 Uhr, Alt-Stralau) zu Victoria Friedrichshain.


Fußball-Woche / hob
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.