VfB kassiert knappe Auswärtsniederlage

Hermsdorf.Berlin-Ligist VfB Hermsdorf ist am vergangenen Sonnabend von seinem Gastspiel beim TSV Rudow mit einer knappen 1:2-Niederlage heimgekehrt. Dabei reichte die frühe Führung durch Robin Moerer nicht. Bereits nach fünf Minuten brachte das Hermsdorfer Talent den VfB in Front. Doch den Südberlinern gelang es, das Spiel zu drehen. Sebastian Jacobs vor der Pause und Timo Kzionzek per Strafstoß in der Schlussminute trafen für den TSV Rudow. Am kommenden Sonntag kommt es zum Reinickendorfer Derby. Der VfB Hermsdorf empfängt dabei die Füchse Berlin am Sonntag um 14 Uhr an der Seebadstraße. Bei einem Sieg können die Füchse die Hermsdorfer sogar in der Tabelle überholen.
Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.