Büffel in der Großstadt: Die tierischen Helfer bearbeiten das Tegeler Fließ

Profitieren voneinander: Die Wasserbüffel und das Tegeler Fließ. (Foto: Christian Schindler)

Hermsdorf. Die Wasserbüffel haben ihre erste Saison im Tegeler Fließ gut überstanden – und sie werden aller Voraussicht nach im April 2016 dorthin zurückkehren.

Auch die Berliner Feuerwehr kann noch etwas dazu lernen. Diese Erfahrung machte Landwirt Helmut Querhammer am 18. Oktober 2015. Spaziergänger hatten im Tegeler Fließ ein einsam daliegendes Kalb entdeckt, und als richtige Städter natürlich sofort an „Tier in Not“ gedacht. Also alarmierten sie die Feuerwehr, die wiederum sofort Querhammer verständigte.

„Die haben mich sofort ins Fließ beordert“, erinnert sich Querhammer, der im Mai seine „Enno-Herde“ aus Fahrland ins Fließ gebracht hatte. Benannt nach dem Leitbullen Enno, hatten die zunächst neun Tiere Zuwachs bekommen. Und wie in der Natur üblich, hatte die Mutter ihr Kalb liegen lassen, als es diesem, erschöpft von der Geburt, dennoch gut ging. „Die Kuh schließt sich dann erst einmal wieder der Herde an, merkt sich aber, wo sie das Kalb zurück gelassen hatte“, sagt Querhammer.

So war es auch im vorliegenden Fall. Die Kuh kümmerte sich um ihr Junges, eine Verletzung „tierischer Fürsorgepflicht“ gab es nicht. Die Anekdote gehörte zu den Informationen einer Veranstaltung am 15. Dezember im Rathaus, mit der die Beteiligten eine Bilanz der ersten Wasserbüffelsaison im Tegeler Fließ zogen. Und die sah gut aus: Laura Luft vom Naturschutz- und Grünflächenamt sieht die landschaftspflegerische Leistung der Tiere bestätigt. Negativ sei nur ein Trampelpfad, den viele Neugierige auf der Suche nach den Wasserbüffeln rund um die Einzäunungen angelegt hätten. Und auch ein weiteres Problem im Tegeler Fließ sei noch nicht beseitigt: Noch immer werden dort Gartenabfälle illegal entsorgt.

Sicher ist: Die Wasserbüffel kommen zurück, auch wenn es vielleicht nicht mehr die Enno-Herde, sondern eine andere Herde aus Querhammers Bestand ist. Zu den Tieren hat übrigens ein Leistungskurs Biologie des Gabriele-von-Bülow-Gymnasiums eine eigene Internetseite eingerichtet: http://gvb.wasserbueffel.square7.de. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.