Filmzensur in der DDR

Berlin: Museum Treptow | Johannisthal. Die Ausstellung „Freiheit und Zensur“ über das Filmschaffen in der DDR wurde verlängert, sie kann noch bis 2. April im Museum Treptow, Sterndamm 102, besichtigt werden. Die Plakatausstellung entstand mit Unterstützung der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Geöffnet ist bei freiem Eintritt Donnerstag von 10 bis 18 und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.