Verletzung bei Verkehrsunfall

Johannisthal. Bei ausgeschalteter Ampel kam es am 26. Juli zu einem schweren Unfall. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 33-Jähriger gegen 14.45 Uhr mit einem Transporter in der Rixdorfer Straße in Richtung Sonnenallee unterwegs und stieß an der Südostallee mit einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten VW zusammen, der die Südostallee in Richtung Kiefholzstraße befuhr. Die Ampel war zur Unfallzeit nicht in Betrieb. Nach dem Zusammenstoß war der 52-jährige VW-Fahrer kurzzeitig nicht ansprechbar. Rettungssanitäter brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.