2. Elly Beinhorn Lauf am Sonntag

Johannisthal.Am 21. Oktober fällt um 11 Uhr am Rathaus Schönefeld der Startschuss zum 2. Elly Beinhorn Lauf. Gelaufen wird über zehn Kilometer durch eine reizvolle Landschaft zwischen Schönefeld und Johannisthal mit vielen Bezügen zu Vergangenheit und Gegenwart. Ziel ist auf dem Gelände, auf dem 1909 der erste Motorflugplatz Deutschlands seinen Betrieb aufnahm. Die Strecke führt am größten und erfolgreichsten Wissenschafts- und Technologiepark Deutschlands, dem Adlershofer Wista-Gelände, vorbei. Zahlreiche dort ansässige Unternehmen unterstützen den Lauf. Der Bambini-Lauf für Kinder bis acht Jahre über zirka 600 Meter im Landschaftspark Johannisthal-Adlershof wird gegen 11 Uhr gestartet. Die Pilotin Elly Beinhorn (1907-2007) stellte in den 1930er Jahren etliche Langstreckenrekorde auf und machte durch spektakuläre Flüge weltweit auf sich aufmerksam. Sie heiratete den Autorennfahrer Bernd Rosemeyer, der 1938 tödlich verunglückte. 1937 brachte Elly Beinhorn in Berlin ihren Sohn zur Welt. Prof. Bernd Rosemeyer lebt als Orthopäde in München und ist Schirmherr für den Lauf. Er wird bei der Siegerehrung um 11.30 Uhr die Preise übergeben.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden