Antirassistisches Hoffest

Johannisthal.Am Montag, 17. Juni, lädt lädt das Jugendzentrum Johannisthal (JuJo), Winckelmannstraße 56, von 18 bis 21 Uhr zu einem antirassistischen Hoffest ein. Aktueller Anlass ist die seit Monaten währende rassistische Diskriminierung eines Anwohnerns. Er hat inzwischen Anzeige erstattet. "Das ist leider kein Einzelfall", sagt Carolina Tamayo Rojas von der bezirklichen Anlaufstelle für Migranten. "Viele Betroffene fühlen sich allein und benötigen unsere Solidarität. Deshalb möchten wir mit dem Fest zeigen, dass Rassismus und Diskriminierung in Johannisthal keinen Platz haben." Es gibt Gesprächsrunden zu Rassismus im Alltag, Infostände, Musik und Kulinarisches. Der Eintritt ist frei.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.