Gemeinde will sich mehr jungen Menschen öffnen

Pastor Dirk Farr: "Unser Glauben ist nicht an ein ehrwürdiges Gotteshaus gebunden." (Foto: Ralf Drescher)

Johannisthal. Über der Tür am Ladengeschäft am Sterndamm 52 steht noch "Foto-Wegert". Das Unternehmen ist seit sieben Jahren Geschichte. Die Räume dienen jetzt der Jungen Kirche Berlin-Treptow als Gotteshaus.

"Wir wollen Kirche lebendiger und zeitgemäßer machen. Deshalb wenden wir uns auch an Menschen, die als Kinder nicht getauft worden sind", erzählt Pastor Dirk Farr (35). Die Junge Kirche gehört als Teil der Berliner Stadtmission zur Evangelischen Kirche. Die Gemeinde in Johannisthal gibt es bereits seit 2007. Im Gottesdienst erklingen vor allem rockige Variationen alter Kirchenlieder. Statt einer Orgel wird auf E-Gitarre, Schlagzeug und Synthesizer gespielt. Deshalb gab es bei zu Anfang in der Privatwohnung des Pastors auch schnell Beschwerden von Anwohnern.

Deshalb zog man abwechselnd in den Johannisthaler Jugendklub (JoJu) an der Winckelmannstraße und in das frühere Fotogeschäft. "Unser Gemeindeleben ist nicht an ein ehrwürdiges Gotteshaus gebunden", erzählt Dirk Farr. Jetzt wird alles etwas größer. Gottesdienste finden ab dem 1. Advent sonntags um 11 Uhr im Kino "Astra", Sterndamm 69, statt.

Das Gemeindeleben ist an die meist jungen Mitglieder angepasst. Die Taufe der Erwachsenen hat fast etwas von einem Spektakel und findet im Sommer an der Badestelle "Bammelecke" im Langen See statt, begleitet von einer Grillparty.

Der Pfarrer setzt auf die Erwachsenentaufe, seine eigenen Kinder sind bisher nur gesegnet worden. "Sie sollen später selbst entscheiden, ob sie die Taufe wollen", sagt Dirk Farr.

Die Junge Kirche sieht sich als Netzwerkgemeinde, es gibt keine klassische Mitgliedschaft. Zu Gottesdiensten kommen im Schnitt 60 bis 70 Besucher. Rund ein Drittel davon waren bisher übrigens Atheisten. "Im Kinosaal haben künftig bis zu 200 Leute Platz", erzählt Pastor Dirk Farr.

Wissenswertes unter www.jkb-treptow.de

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden