Putzaktion gegen rechts

Johannisthal.Am 24. November gibt es den nächsten Kiezspaziergang zur Entfernung rechter Propaganda. Treffpunkt ist um 11 Uhr am ehemaligen Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102. Der Spaziergang knüpft an die Aktivitäten gegen rechte Propaganda im Ortsteil an, die im Juni und August stattfanden. Neonazis versuchen mit der massiven Präsenz ihrer Propaganda auf der Straße zu suggerieren, dass sie viele seien und dass sie ein bestimmtes Gebiet dominieren. Das Bündnis aus Anwohnern Johannisthals sieht das anders. Deswegen finden seit dem Sommer Kiezspaziergänge statt, um rechte Propaganda zu entfernen, mit Nachbarn über die Nazi-Probleme zu reden und den Austausch unter den Anwohnenden anzuregen. Für Fragen steht das Zentrum für Demokratie zur Verfügung unter 65 48 72 93, E-Mail: zfdtk@t-online.de.
Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden