Beyers Tor reicht nicht

Johannisthal. Im Auswärtsspiel beim Weißenseer FC hat die Mannschaft der beiden Trainer Mario Langner und Marten Gutkäß eine 1:2 (0:1)-Niederlage kassiert. Dabei fing es gut an, als Beyer in der 19. Minute die Sportfreunde 1:0 in Führung brachte. Nach dem Seitenwechsel drehte Seckler mit zwei Treffern die Partie (57., 86.). „Wir haben es versäumt, ein zweites Tor zu machen, während Weißensee sich immer besser in die Partie gekämpft und den Sieg in der Schlussviertelstunde einfach mehr gewollt hat“, sagte Langner hinterher.

Ihren Wunden lecken können die Johannisthaler am Sonntag im Gastspiel beim FC Brandenburg 03 (11 Uhr, Rasenplatz an der Sömmeringstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.