Sportfreunde beweisen Moral

Johannisthal. Das Team von Trainer Dirk Bastian musste sich zum Auftakt in die neue Landesliga-Saison mit einem Punkt begnügen. Die Sportfreunde Johannisthal kamen am vorigen Sonntag bei der Reserve des Berliner SC nach einem 0:2 noch zu einem 2:2 – in Unterzahl wohlgemerkt. Denn Torwart Gabriel hatte bereits in der 38. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte kassiert. „Ein verrücktes Spiel“, stöhnte Bastian. „Wir hätten die Partie gewinnen, aber auch verlieren können. Bei allem, was diesmal nicht gepasst hat: Die Moral und die Einstellung haben gestimmt.“ Am Sonntag (14.30 Uhr) feiert die Bastian-Elf ihre Saison-Heimpremiere. Zu Gast am Segelfliegerdamm ist die Reserve von Stern 1900.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.