Deutsch-Armenische Kulturtage in Lichtenberg

Wann? 21.09.2015 bis 17.10.2015

Wo? Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin DE
Berlin: Kulturhaus Karlshorst |

Lichtenberg. Ab dem 21. September finden in Berlin die Deutsch-Armenischen Kulturtage statt. Einer der Veranstaltungorte ist das Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112.

Die 2. Deutsch-Armenischen Kulturtage wollen den Austausch zwischen der deutschen und armenischen Kultur fördern und auch an den Völkermord an den Armeniern vor hundert Jahren erinnern. Die Veranstaltung wird vom Auswärtigen Amt unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft des Lichtenberger Bundestagsabgeordneten Martin Pätzold (CDU) und der Kulturstadträtin Kerstin Beurich (SPD).

Am 21. September geht es mit einer Aufführung der Tanzgruppe "Arshak Ghalumyan & Freunde" los. Sie zeigt die Choreografie "Freiheit." Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro. Ein weiteres Highlight der Kulturtage findet am 9. Oktober um 19.30 Uhr im Kulturhaus statt. Dann wird aus dem Roman "40 Tage des Musa Dagh" von Franz Werfel rezitiert. Die szenische Darbietung übernehmen die Schauspieler Stepan Ganralyan und Alexandra Spielmann. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt 8 Euro.

Ein Konzert gibt es am 17. Oktober in der Erlöserkirche der Evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde in der Nöldnerstraße 43 zu hören. Hier tritt ab 18.30 Uhr das "Sanctus-Ensemble" aus Armenien auf. Die Sänger und Musiker kombinieren mittelalterliche deutsche Gesänge mit armenischer Musik. Der Primas der Armenisch-Apostolischen Kirche in Deutschland wird ein Eingangsgebet sprechen. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro. KW

Weitere Informationen gibt es beim Verband der Europäischen und Armenischen Fachleute unter  83 03 34 16 oder unter www.aeae.eu
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.