Everyday I have the Blues.....

"Der swingendste Bassist Berlins" Birgit Heppner
Berlin: JazzTreff Karlshorst | Wen einmal das Jazzfieber gepackt hat, der kann nicht anders als auf zum JazzTreff nach Karlshorst. Vier starke Instrumente reichen aus um den Saal zu füllen und das Feuer der Musik im Raum zu entfachen.

Bass, Saxophon, Klavier und Schlagzeug gespielt von einer „Crew“, die jeder auf seine Art „Solo“ sind und doch gemeinsam rocken. Das ist Steamboat 88! Ob Boogie, Slow Jazz oder Blues das Publikum tanzt im Flow.

Das Alter spielt keine Rolle – hier tanzt das geübte Tanzschulpaar oder das glückliche Rentnerehepaar sogar mit Hörgerät!

Klaus Müller erzählt wie er zu seinem Künstlernamen K.C. Miller kam und schwärmt von Kansas City am Missouri River obwohl er noch nie dort war!

Eigene Songs wie „When I go walking..." oder "Turtel work" oder „Sie ist süsser als das innere einer Honigwabe“ regen das Publikum zum rocken an. Es gibt Beifall für tolle Solos des Bassisten, des Pianisten und auch des Saxophonisten.

Ein Abend der sich gelohnt hat und die Hoffnung darauf beim nächsten Jazz Konzert am 25.02. zu „Stupid White Man“ ebenso viel Feuer mit zu nehmen. Wir sind wieder dabei, wenn es heisst, das Kulturhaus Karlshorst rockt mit „Jazz“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.