Gebäude und Gesichter: Zwei neue Ausstellungen im Kulturhaus

Berlin: Kulturhaus Karlshorst |

Karlshorst. Mit zwei neuen Ausstellungen startet das Kulturhaus Karlshorst in den Spätsommer. Beide feiern in den kommenden Tagen Eröffnung.

Acrylmalerei zeigt der Berliner Maler Dieter Duschek in der Galerie im Kulturhaus Karlshorst. Die Ausstellung hat den Titel „Rendezvous mit Menschen und Gebäuden“. Der Maler schöpft die ganze Bandbreite der Acrylmalerei mit all ihren Farbspielen und Techniken aus, er zeigt Stadtlandschaften und figürliche Darstellungen.

Die Schau wird am Freitag, 1. September, um 19 Uhr in der Galerie des Kulturhauses an der Treskowallee 112 eröffnet. Ortwin Bader-Iskraut musiziert auf dem Cello.

Zum Vormerken: In der Langen Nacht der Bilder am Freitag, 15. September, ist die Galerie bis Mitternacht geöffnet. Zu einem Künstlergespräch erwartet Dieter Duschek die Besucher ab 19 Uhr. Seine Ausstellung ist vom 2. September bis zum 22. Oktober zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch, 6. September, um 19 Uhr eröffnet im Foyer des Obergeschosses im Kulturhaus eine Ausstellung mit Zeichnungen von Marcos Kiel Rosado. Sie heißt „Faces/Gesichter“ und zeigt Arbeiten in Graphit, mit Kugelschreiber und Kohle.

Drei Poetry-Slammer tragen zur Vernissage Texte vor, die sie eigens für die ausgestellten Arbeiten geschrieben haben. Zu sehen sind sie vom 7. September bis zum 15. Oktober. Der Eintritt ist frei. bm

Informationen zu den jeweiligen Öffnungszeiten gibt es auf www.kulturhauskarlshorst.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.