BVG entlastet Coppi-Schüler

Karlshorst.Jetzt unterstützt auch die BVG die Schüler des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums: Die Mädchen und Jungen dürfen ein so genanntes Klassenticket kaufen. Die preiswerten Fahrkarten sind eigentlich nur für Grundschüler gedacht, kosten acht Euro pro Schüler und Jahr. "Diese Erlaubnis freut mich sehr", sagt Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD). Die Stadträtin hatte sich für diese Ausnahmegenehmigung eingesetzt. Nach dem Brand der Coppi-Turnhalle im Sommer 2013 müssen die Gymnasiasten lange Wege mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den umliegenden Sporthallen in Kauf nehmen, um den Sportunterricht überhaupt wahrnehmen zu können.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.