Coppi-Schüler zeigen Projekte

Karlshorst.Wie man E-Gitarren selbst baut und was das Handwerk so ausmacht, lernten Schüler des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums beim EU-geförderten Austauschprojekt des Comenius-Programms. Sie waren zu diesem Zweck an der Partnerschule aus Yverdon-les-Bains in der französischsprachigen Schweiz. Die Ergebnisse des Austausches zwischen den Partnerschulen präsentieren 24 Schüler des Coppi-Gymnasiums und über 50 Mädchen und Jungen der Schweizer Schule am 7. April auf der Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ Berlin. Ab 18 Uhr ist ein Programm aus Tanzprojekten, Konzerten, Videos und vielem mehr zu sehen. Der Eintritt ist frei.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.