Klänge des Kaiserhofs

Karlshorst.Das Ensemble "Junion-kai" ist am 13. Juli zu Gast im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112. Der japanische Musiker und Ensemble-Gründer Hideaki Bunno wirkte 50 Jahre lang als Gagaku-Musiker im Dienste des Kaiserhofs Japans. Im Kulturhaus werden deshalb nicht nur traditionelle Gagaku-Instrumente und die Zeremonialmusik Japans erklingen. Zum Repertoire des Ensembles gehören auch zeitgenössische Kompositionen, wie etwa Solowerke für die Mundorgel. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, die Karten kosten zehn, ermäßigt sechs Euro. Weitere Informationen gibt es unter 475 95 06 10.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.