Netzwerk für Flüchtlinge

Berlin: Kirche Zur frohen Botschaft | Karlshorst. Wie Flüchtlingen im Bezirk jenseits von Kleiderspenden geholfen werden kann, darüber wollen sich Bürger im Rahmen eines Netzwerk-Treffens am 15. April um 19.30 Uhr in der Kirche Zur frohen Botschaft in der Weselerstraße 6 austauschen. Das Stadtteilzentrum "Ikarus" lädt Anwohner dazu ein, sich mit ihren Ideen, Fähigkeiten und Kontakten einzubringen. So könnte es beispielsweise darum gehen, Flüchtlinge in ihrem Alltag zu unterstützen, ihnen den Zugang zu Sportvereinen oder zum Sprachunterricht zu ermöglichen. Weitere Info gibt es beim Stadtteilzentrum "Ikarus" unter 89 62 25 52.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.