Was schwimmt und was nicht? Die „Kleine Forscher“-Tour machte Station in Karow

Die Schüler der 2b erlebten kürzlich eine Wasser-Experimentierstunde. (Foto: Radio Teddy/ Kerstin Stooff)

Karow. Spielerische Experimente mit viel Nass erleben: Das konnten kürzlich Schüler der Grundschule Alt-Karow mit Unterstützung von Radio Teddy.

Die Klasse 2b hatten bei Radio Teddy eine Forscherstunde der besonderen Art gewonnen. Unter dem Motto „Was schwimmt, was nicht?“ experimentierten sie mit Wasser. Dabei stand ihnen Kerstin Hasse vom „Haus der kleinen Forscher“ ebenso zur Seite wie IHK-Netzwerkkoordinatorin Janine Dahlke und Moderatorin Lydia. Dieses Trio ging mit Konstantin, Nele, Emil, Ole und ihren 24 Mitschülern auf spielerische Entdeckungsreise.

Mit diversen Materialien wurde experimentiert und geprüft, ob sie schwimmen oder abtauchen: Büroklammern, Holzstäbchen, Styroporkugeln, Schwämmchen, Backpapier, Murmeln, kleine Steine. Dabei wurde auch die Frage geklärt: Warum gibt es Steine, die nicht untergehen? Dann die Erkenntnis: Das sind Lavasteine! Wenn Lava austritt und erkaltet, wird Luft eingeschlossen und diese Luft-Blasen treiben sie nach oben.

Forscherset für die Schule

Danach wurde Boote gebaut, ins Wasser gesetzt und beladen: Wie viele Schraubenmuttern kann so ein Kahn tragen, ohne dass er kentert? Papierboote, richtig konstruiert, sind hier erstaunlich tragfähig.

Zum Finale wartete auf die kleinen Forscher noch eine Überraschung: ein Forscherset zum Weiterexperimentieren wurde ihnen überreicht. Mit Trichtern, Schläuchen, Luftballons, Haushaltssieben, Messbechern und vielem mehr kann im neuen Schuljahr die Entdeckungsreise in die Welt der Naturwissenschaften weitergehen.

Spielend forschen und lernen ist das gemeinsame Anliegen der Partner dieser Aktion. Deshalb begeben sich die Mitarbeiter von Radio Teddy, der IHK Berlin und der Stiftung "Haus der Kleinen Forscher" auf „Kleine Forscher“-Touren an Schulen. BW

Weitere Informationen zu Experimentierstunden für Schulklassen gibt es auf www.ihk-berlin.de/hdkf.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.