Kameramann stellt sein neues Buch vor

Karow. Zu seinem letzten Literaturcafé in diesem Jahr kann der Kulturförderverein Phoenix einen ganz besonderen Gast begrüßen.

Donald Saischowa wird sein Buch "Sichtachsen" am 21. November um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Lubig, Achillesstraße 60, vorstellen. Saischowa ist Kameramann der bekannten Sendereihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit". Diese wird vom SWR produziert, auf allen ARD-Programmen, auf 3sat, Phoenix, von der Deutschen Welle sowie im Ausland ausgestrahlt. Die Dokumentarfilme dieser Reihe berichten über das Unesco-Weltkulturerbe auf der ganzen Welt. Bislang hat Donald Saischowa 28 Dokumentationen gedreht. Bei seinen Reisen erlebte er etliche Anekdoten. Diese hat er für sein Buch "Sichtachsen" aufgeschrieben.

Illustriert ist das Buch mit großformatigen Fotos von den einzelnen Drehorten. Zum Literaturcafé wird Donald Saischowa nicht nur einige seiner Anekdoten zum Besten geben, er wird auch eine 3D-Video-Show präsentieren.

Der Eintritt sieben Euro. Reservierung von Plätzen unter 94 38 06 73.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.