Kita Sonnenblume beginnt früh mit der Umwelterziehung

Karow. Dass sich das Sammeln von Altpapier lohnt, erfahren die Kinder aus der Kita Sonnenblume schon recht früh. Aus den Erlösen ihrer Altpapiersammelaktion konnte sich die Kita neue Spielgeräte anschaffen.

Die Einrichtung am Hofzeichendamm 1 arbeitet mit der Firma Kühl Entsorgung & Recycling GmbH zusammen. Diese stellt ihr einen Container zur Verfügung. Kinder, Eltern und Anwohner bringen immer wieder alte Zeitungen, Kataloge und Illustrierte mit, mit denen der Container gefüttert wird. Die Kinder erfahren natürlich, dass aus dem Altpapier wieder neues Papier entsteht und damit natürliche Ressourcen geschont werden. Ganz nebenbei gibt es für das gesammelte Altpapier aber immer auch noch ein wenig Geld als Belohnung für die fleißigen Sammler.

Im vergangenen Jahr wurde vom Erlös beim Altpapiersammeln zum Beispiel ein dreistufiges Kinderreck angeschafft. In diesem Jahr haben die Kinder und Erzieher die Idee, das Geld für den Kauf eines neuen Außenspielgeräts, einer Stehwippe, zu verwenden. Dafür muss natürlich wieder fleißig Altpapier gesammelt werden. Bei den Karowern, die bisher schon regelmäßig ihr Altpapier in der Kita am Hofzeichendamm vorbeibringen, möchten sich Kinder und Erzieher herzlich bedanken.

Weitere Informationen zum Sammelprojekt gibt es in der Kita unter 94 80 08 60.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.