Raubüberfall am Bahnhof

Karow. Am 23. Juli wurde ein Mann am S-Bahnhof Karow überfallen. Gegen 20 Uhr wollte er gerade den Ausgang Pankgrafenstraße/Bahnhofstraße verlassen, als er von einem Unbekannten auf der Treppe angesprochen wurde. Plötzlich riss der Täter ihm Geld aus der Hand und stieß ihm mit dem Ellenbogen gegen die Brust. Daraufhin stolperte der Überfallene und fiel die Treppe herunter. Das Opfer klagte danach über Schmerzen und kam ins Krankenhaus. Der Täter konnte in unbekannte Richtung flüchten.


Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.