Durchschlagskraft fehlt

Karow. Die 0:3-Niederlage, die Bezirksligist SV Karow gegen SK Türkyurt am vergangenen Sonntag erlitt, klingt vom Ergebnis deutlicher, als sie tatsächlich ausfiel. Die Gäste schraubten das Ergebnis erst kurz vor Schluss mit einem Doppelschlag in die Höhe. „Uns hat etwas die Durchschlagskraft gefehlt“, resümierte Karows Coach Dirk Mönchmeier.

Am Sonntag tritt der SV Karow bei Tabellennachbar Hansa 07 an (Wrangelstraße, 13.15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.