Walger schießt Karow zum späten Sieg

Karow. Was hat es der SV Karow gegen den Spandauer FC Veritas nur spannend gemacht. Mit dem 1:1 (Dennis Kurle brachte sein Team in Führung/45., die Gäste glichen in Minute 76 aus) war eigentlich alles klar. Doch in der 2. Minute der Nachspielzeit schaffte Sergej Walger mit dem 2:1 doch noch den zweiten Dreier in Folge. „Der Sieg fiel gewiss ein wenig glücklich aus, war aber nicht unverdient“, fand Trainer Dirk Mönchmeier.
Am Sonntag, 14 Uhr, empfangen die 96er Mahlsdorf/Waldesruh zu Hause in der Achillesstraße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.