Anklage im Mordfall Hanna K.

Kaulsdorf. Die Berliner Staatsanwaltschaft hat gegen David G. (31) Anklage wegen Mordes an der 18-jährigen Hanna K. eingereicht. Die junge Frau war in der Nacht zum 16. Mai dieses Jahres nach einer Geburtstagsparty auf dem Weg vom S- und U-Bahnhof Wuhletal nach Kaulsdorf tot aufgefunden worden. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sie von David G. bereits ab dem Bahnhof Frankfurter Allee verfolgt worden war. Auf dem dunklen Weg zu ihrem Elternhaus überfiel dieser Hanna K.. Er vergewaltige und erwürgte sie. Das Opfer wurde eine Woche nach der Tat unter großer Anteilnahme der Kaulsdorfer beerdigt. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.