Parkhotel: Betrieb geht weiter

Kaulsdorf. Das Parkhotel Kaulsdorf darf nun doch vorläufig weiter betrieben werden. Die dort seit August lebenden rund 70 Flüchtlinge können vorerst bleiben. Am Donnerstag, 5. November, hatte die Bauaufsicht des Bezirksamtes die Schließung bekanntgegeben. Die Besitzerin des Hotels habe Auflagen zum Brandschutz nicht erfüllt. Einen Tag später sollte die Räumung des Hauses an der Brodauer Straße 33-35 erfolgen und die rund 70 Flüchtlinge sollten auf andere Unterkünfte verteilt werden. Die Eigentümerin hat jedoch gegen den Schließungsbeschluss des Bauaufsichtsamtes beim Verwaltungsgericht eine einstweilige Verfügung erwirkt. Sie werde jetzt alle brandschutztechnischen Auflagen erfüllen, sagte sie gegenüber der Berliner Woche. csell
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.