Immer häufiger bleiben Gaslaternen dunkel

Immer häufiger fallen Gaslaternen aus. Oft dauert es Wochen, bis für Ersatz oder Reparatur gesorgt wird. (Foto: Uhde)

Kladow. In der vergangenen Woche häuften sich erneut Beschwerden von Lesern über defekte Gaslaternen im Bereich der so genannten "Schweizerhaus-Siedlung" im Spandauer Süden. Betroffen waren und sind teilweise noch immer vor allem Laternen an der Gredinger Straße und am Nailaer Weg.

Besonders verärgert sind Leser über die automatische Antwort, die sie auf ihre an Vattenfall unter BerlinLicht@Vattenfall.de gesendete Email erhalten. Dort wird den Beschwerdeführern angekündigt, dass ihre Störungsmeldung in den "kommenden zehn Tagen" behoben wird. Offenbar wird diese Frist aber nicht immer eingehalten.

Beispiel dafür ist der Nailaer Weg. Dort wurde eine der beiden Laternen, die die gut 100 Meter lange Straße mehr als spärlich beleuchteten, Mitte Dezember 2014 gänzlich entfernt. Seitdem lag die Straße fast vollkommen im Dunkeln. Ein Einbruchsversuch in ein Haus am Nailaer Weg Ende Dezember, der zum Glück durch eine sehr gute Sicherung der Terrassentür verhindert werden konnte, ist nach Ansicht des betroffenen Anwohners damit möglicherweise in Verbindung zu setzen. Dabei ist immerhin ein Sachschaden von rund 1800 Euro entstanden.

Nachdem das Spandauer Volksblatt mehrfach bei Vattenfall nachfragte, wurde die betroffene Leuchte am Nailaer Weg am 27. Januar ersetzt. Vattenfall-Sprecherin Julia Klausch begründet die lange Dauer der Reparatur damit, dass es "oftmals Lieferschwierigkeiten für Gas-Ersatzleuchten" gebe. Teilweise müssten daher defekte Gaslaternen repariert werden, um als vorübergehender Ersatz bis zur Installation einer neuen Leuchte zu dienen.

Hoffnung gibt es nun auch für eine seit Anfang Januar defekte Gaslaterne an der Gredinger Straße. Nach Angaben von Vattenfall muss auch diese saniert werden. "Hier gehen die Monteure von einem Ersatz innerhalb der nächsten Woche aus", schrieb die sichtlich um die Erledigung der Reparatur bemühte Vattenfall-Sprecherin in ihrer Antwort vom 29. Januar.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.