Neue Mensa für 1050 Schüler ist bald fertig

Die Zimmerleute Heiko Schmitt (links) und Stephan Melzer beim Richtspruch für die neue Mensa des Hans-Carossa-Gymnasiums. Foto: Uhde

Kladow. Mit einer Mensa macht sich das Hans-Carossa-Gymnasium, Am Landschaftspark Gatow 40, fit für den Ganztagsbetrieb.

"Spätestens bis zum Winter werden den derzeit 1050 Schülern gut 160 Plätze im Neubau zur Verfügung stehen", sagte Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) beim Richtfest am 18. September. Das Bauvorhaben gehört zu den Projekten in der Havelstadt, mit denen ein reguläres Essenangebot an den Gymnasien des Bezirks sichergestellt werden soll. In dem Gebäude mit rund 400 Quadratmetern wird es einen etwa 300 Quadratmeter großen Speiseraum und Küchenräume geben. Dafür hat der Bezirk etwa 1,5 Millionen Euro investiert. Über die baldige Fertigstellung freute sich beim Richtfest Maria Meyer. Die Schulleiterin des Hans-Carossa-Gymnasiums betonte die Wichtigkeit der Mensa für die Schule, denn mit dieser sei "der Ganztagsbetrieb am Kladower Schulstandort gesichert".

Mit dem Richtspruch der Zimmerleute Heiko Schmitt und Stephan Melzer wurde der Richtkranz über den Rohbau gehievt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.