Feuerwehr im Großeinsatz in Kladow: Bagger beschädigte Gasleitung

Kladow. Zu einem Großeinsatz musste die Feuerwehr am 9. Juni nach Kladow ausrücken. Ein Bagger hatte ein Leck in eine Gasleitung gerissen.

Der Notruf ging kurz vor zehn Uhr morgens in der Feuerwehrzentrale ein. Bei Bauarbeiten Am Landschaftspark Gatow 46 hatte eine Bagger eine Gasleitung beschädigt. „Es drohte Explosionsgefahr, weshalb vorsorglich evakuiert werden musste“, bestätigte ein Feuerwehrsprecher. Etwa 50 Einsatzkräfte waren mit Löschfahrzeugen, spezieller Technik und einem 30-Tonnen-Kran vor Ort. Die Baustelle wurde abgesperrt und eine Wasserversorgung aufgebaut, falls es aufgrund einer Gasexplosion brennen sollte.

Glücklicherweise passierte das nicht. Niemand wurde verletzt, und die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle gegen Mittag an die Gasag übergeben. Die reparierte das Leck bis zum Nachmittag. Am Unfallort wird derzeit eine neue Kita für die „Landstadt Gatow“ gebaut. Dort liegt auch der ehemalige Flugplatz Gatow, wo am Wochenende das 10. Kladower Radfestival stattfindet. Der Unfall soll keine Folgen für die Jubiläumsveranstaltung haben, teilte der Veranstalter mit. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.