Havelhöhe: Hier wurden früher Flieger ausgebildet

Auf der Informationstafel sind auch historische Fotos zu sehen - hier von der Luftkriegsakademie in den 1930er-Jahren. Repro: Christian Schindler

Kladow. Am 77. Jahrestag des Angriffs der deutschen Legion Condor auf die spanische Stadt Guernica hat das Krankenhaus Havelhöhe am 26. April eine Informationstafel zur Geschichte seiner Gebäude am Kladower Damm 221 eingeweiht.

Die Gebäude wurden ab 1934 als Ausbildungsstätte der deutschen Luftwaffe errichtet. Dort ausgebildete Soldaten waren Teil der Legion Condor, die im spanischen Bürgerkrieg auf Seiten des Faschistenführers General Franco eingriffen. Bei dem Angriff der Flieger auf Guernica kamen mehrere Hundert Menschen ums Leben, die Stadt wurde zerstört.

Hellmuth Volkmann, der ehemalige Leiter der Legion Condor, leitete ab 1939 die Luftkriegsakademie am Kladower Damm. Zum Gedenken an den Angriff pflanzte zudem der Künstler Ben Wagin einen Ginkgo-Baum auf dem Teil des Geländes, auf dem eine Pflegeinrichtung entstehen soll.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.