offline

Katja Gurkasch

Katja Gurkasch
76
Startpunkt ist: Kladow
76 Punkte | registriert seit 17.05.2016
Beiträge: 14 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Workshop "Garten-Basics"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 15 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Wie schon im letzten Jahr werden wir uns rechtzeitig vor den Eisheiligen mit grundlegenden Themes des Gärtnerns beschäftigen. Nach den Eisheiligen, so sagt man, können alle frostempfindlichen Pflanzen ins Freiland gesetzt werden. Ein Workshop, der sich an alle richtet, die gerade mit dem Gärtnern beginnen oder ihr Wissen erweitern wollen. Wir sprechen über Bodenqualität und -Vorbereitung. Wie sät man richtig? Ist...

1 Bild

Wildkräuter-Workshop&/Kochkurs "Tulpen, Giersch und Gundermann"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 20 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Wussten Sie, dass man Tulpenblüten essen kann? Nicht in Großen Mengen, die braucht man auch gar nicht. Einige Blütenblätter zerkleinert im Salat bringen viel Freude für das Auge, jetzt wo andere essbare Blüten noch etwas auf sich warten lassen. An diesem Tag werden wir uns vor allem mit den „Klassikern“ unter den Wildkräutern, wie z.B. Giersch, Brennesseln und Gundermann, die man an sehr vielen Stellen findet,...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Nun sind bereits so viele Wildkräuter gewachsen, dass wir kaum alle gleichzeitig bestimmen und verwenden können. Wir schauen uns die Pflanzen genau an, fühlen, riechen und probieren den Geschmack. Sie lernen Erkennungsmerkmale kennen, damit sie ihr neues Wissen auch allein beim nächsten Spaziergang anwenden können. Auch fortgeschrittene Wildpflanzenfans werden hier nicht zu kurz kommen. Am Ende der Führung gibt es...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 2 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Gibt es Pflanzen, mit denen man die essbaren leicht verwechseln kann? Was hilft uns bei der Unterscheidung? Wie können wir die jetzt verfügbaren Wildkräuter verwenden und lecker zubereiten? Wir werden in einem Rundgang durch den Garten einige Wildkräuter genau unter die Lupe nehmen, uns in paradiesischer Umgebung und entspannter Atmosphäre darüber austauschen. Am Ende der Führung gibt es eine leckere,...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 2 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Jetzt wird es leichter, die Kräuter zu erkennen, weil viele inzwischen Blüten bekommen haben. Nun haben wir ein weiteres Merkmal zur Verfügung, dass es uns leicht macht die Pflanzen zu bestimmen. Wir schauen uns die Pflanzen genau an, fühlen, riechen und probieren den Geschmack. Sie lernen Erkennungsmerkmale kennen, damit sie ihr neues Wissen auch allein beim nächsten Spaziergang anwenden können. Auch fortgeschrittene...

1 Bild

Wildkräuter-Workshop "Ach du grüne Neune"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 18 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Heute kommen wir im Essbaren Garten Kladow zusammen, um einem ganz alten Brauch zu folgen. Schon die Kelten haben zur Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr die Neunkräutersuppe zubereitet. 3x3 Kräuter mussten es sein. Die 3 war eine magische Zahl. Die Christen machten später die Gründonnerstagssuppe daraus und sie wurde nun immer am Donnerstag vor Ostern gekocht. Damit auch alle Berufstätigen dabei sein können, verschiebe ich...

4 Bilder

Wildkräuterküche: Brennessel

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Moabit | am 03.04.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule | Viele gehen ihr aus dem Weg, um nicht mit den Brennhaaren in Berührung zu kommen. Gewusst wie: wenn man weiß wie man sie anfässt ? überhaupt kein Problem. Viel Interessantes gibt es über die Brennessel zu erfahren. Erstaunlich, was man alles aus ihr machen kann. Wir werden einige Rezepte ausprobieren. Beispiele: Gefüllte Pfannkuchen, Bratlinge, grünes Kartoffelpüree, Brennessel-Apfel-Kuchen. Ort: VHS-Mitte, Turmstr....

1 Bild

Workshop "Wilde grüne Smoothies"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 17.02.2017 | 20 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Ganz besonders jetzt, nach einem Winter ohne Grünes aus der Natur, können wir spüren, wie energiegelanden die jungen Wildkräuter sind und wie gut sie uns tun. Ein Workshop, der viele Fragen rund um grüne Smoothies beantwortet und zudem Lust darauf macht, diese köstlichen Getränke öfter zuzubereiten. ٠ Warum sind grüne Smoothies so gesund? ٠ Was kann ich alles hinein tun? ٠ Welche Wildkräuter passen gut in grüne...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 17.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | "Wie kann ich essbare und giftige Pflanzen sicher auseinander halten?“ Um diese Frage zu beantworten, werden wir uns die Wildkräuter ganz genau anschauen, den typischen Geruch und Geschmack probieren. Es reicht oft nicht, sich nur die Blüten oder nur die Blätter einer Pflanze anzuschauen. Wie fühlt sich der Stängel an? Ist er rau oder glatt? Hat er Kanten oder ist er ganz rund, vielleicht auf einer Seite eingekerbt? Ist er...

1 Bild

Workshop "Wild und roh"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.02.2017 | 26 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Die ersten Kräuter sind die besten. Warum? Weil wir nach dem Winter den größten Bedarf danach haben. Sie schmecken uns jetzt ganz besonders gut. Lange Zeit fielen mir zu dem Wort "Rohkost" nur solche Dinge wie geraspelte Möhren und Äpfel mit etwas Zitrone ein - eine schöne Kindsheiterinnerung - mehr nicht. Mittlerweile ist auch die Rohkostküche längst den Kinderschuhen entwachsen, raffiniert und schmackhaft...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Eine Fülle von verschiedenen Kräutern steht uns jetzt schon zur Verfügung. Wir schauen uns die Pflanzen genau an, fühlen, riechen und probieren den Geschmack. Sie lernen Erkennungsmerkmale kennen, damit sie ihr neues Wissen auch allein beim nächsten Spaziergang anwenden können. Auch fortgeschrittene Wildpflanzenfans werden hier nicht zu kurz kommen. Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige...

1 Bild

Wildkräuterküche: Giersch

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Mitte | am 07.02.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Mitte | Giersch, der Feind des Gärtners. Sieht man ihn so, verkennt man ihn. Der Giersch ist außerordentlich gesund und heilkräftig. Zudem kann man ihn auf verschiedenste Art lecker zubereiten. An diesem Abend werden wir uns eingehend mit dieser tollen Pflanze beschäftigen und sie verarbeiten. Beispiele für die Zubereitung: gedünstete Blütenknospen mit Frischkäse, gedämfte Gierschstiele mit blauen Kartoffeln, gratinierter Ziegenkäse...

1 Bild

Wilde-Kräuter-Küche - Kochen mit wilden Kräutern und Gemüse

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Stadtrandsiedlung Malchow | am 07.02.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Pankow am Antonplatz | Die Beliebtheit von wild wachsenden Kräutern und Gemüse und ihre Verwendung in der Gourmetküche nimmt seit Jahren stetig zu. Wie die Kräuter beschaffen und wo sie zu finden sind und wie man sie in gesunde und raffinierte Gerichte verwandelt, erfahren Sie in ganz unterschiedlichen Menüs. Schwerpunkte in Frühling und Sommer sind junge Triebe, Blätter und Blüten. Das Menü mit mehreren Gängen wird jeweils witterungsbedingt...

1 Bild

Wildkräuterführung - Wir begrüßen den Frühling

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.02.2017 | 24 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Die ersten Wildkräuter nach dem Winter sind jedes Jahr ein Hochgenuss. Es macht noch etwas mehr Mühe, genug zu sammeln aber wir werden reich belohnt. Man schmeckt es förmlich, wie gut uns die frischen grünen Triebe tun. Auch wenn es vielleicht noch kühl draußen ist, es lohnt sich. Die Kräuter sind schon da. Warm eingepackt werden wir in entspannter Atmosphäre über Frühjahrskräuter sprechen und sie mit allen Sinnen kennen...