"Ambrosische Nächte"

Kladow. Bei der Veranstaltung "Ambrosische Nächte in Neu-Cladow"" berichtet Dr. Miriam-Esther Owesle, Kuratorin der Gesellschaft "Kulturpark Berlin", am 7. Dezember um 14 Uhr im Gutshaus Neukladow an der Neukladower Allee 9-12 über den Pianisten und Komponisten Conrad Ansorge (1862-1930). Die Referentin erzählt über den Haus- und Hofmusiker, der vor gut 100 Jahren mit seinem Klavierspiel das Gutshaus und seine Gäste zu verzaubern wusste. Die Pianistin Daria Goremykina wird die Veranstaltung begleiten und mit Stücken von Franz Liszt die "Ambrosischen Nächte in Neu-Cladow" wieder lebendig machen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es auf www.kulturpark-berlin.de.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.