Keine Verlängerung

Kladow. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben am 19. November im Ausschuss für Bauen und Verkehr klargemacht, dass mit einer Verlängerung der Fahrzeiten der BVG-Fähre 10 zwischen Kladow und Wannsee in den Abendstunden auch künftig nicht zu rechnen ist. Dem stehe entgegen, dass die Fährlinie wie jede andere BVG-Verbindung und nicht etwa wie eine Ausflugslinie zu sehen sei. Als solche "Linienleistung" sei die Fähre auch vom Senat beauftragt. Eine Änderung der Fahrzeiten müsste der Senat beauftragen und dann auch finanzieren.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.