Verkauf am Kladower Damm begonnen

Im einstigen Offizierskasino des Flugplatzes Gatow werden im ersten Bauabschnitt 71 Suiten mit Wohnflächen von 40 bis 110 Quadratmetern entstehen. (Foto: Uhde)

Kladow. Die Bonner Aktiengesellschaft "Prinz von Preussen Grundbesitz" hat mit dem Verkauf der ersten geplanten Eigentumswohnungen auf dem Gelände des einstigen Flugplatzes Gatow begonnen.

Wie berichtet hat die Gesellschaft am Kladower Damm nördlich der General-Steinhoff-Kaserne das 31 Hektar große Flurstück "Am Ritterholz" mitsamt einem historischen Gebäudeensemble gekauft. Wo einst die Offiziere der Royal Air Force und später die der Bundeswehr im Offiziersheim speisten, baut im kommenden Jahr die AG gemeinsam mit der Nürnberger Terraplan Immobilien- und Treuhandgesellschaft ein neues Wohnquartier. Im denkmalgeschützten Ensemble des ehemaligen Offizierskasinos werden im ersten Bauabschnitt 71 Suiten mit Wohnflächen von 40 bis 110 Quadratmetern entstehen. Das Offizierskasino und seine Nebengebäude werden unter Federführung des Berliner Architekten Klaus Meier-Hartmann zu modernen Suiten umgewandelt. Jede Wohneinheit hat mindestens eine Terrasse, Dachterrasse oder einen Balkon. Das Quartier wird "Wannsee Sports & Country Club" heißen.

Informationen: www.prinzvonpreussen.eu.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden