Wo ist Silvia Beate Fink aus Kladow?

Wer Hinweise zum Verbleib des Fahrrads der Vermissten geben kann, wird gebeten, die Polizei zu informieren. (Foto: Polizei)

Kladow. Die Polizei bittet dringend um Mithilfe bei der Suche nach Silvia Beate Fink aus Kladow. Die 57-Jährige verließ am 7. Juli gegen 15 Uhr die eheliche Wohnung im Spandauer Süden. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen von ihr.

Sie nutzte ihr schwarzes Fahrrad der Marke "Centurion". In der am Fahrrad befestigten Gepäcktasche ("Ortlieb") nahm sie eine Strandmatte und Handtücher mit. Die Vermisste hatte bei ihrem Verschwinden weder Personalpapiere, Geld oder ein Handy mit sich. Silvia Beate Fink gilt als sehr zuverlässig, inzwischen gibt es aber Anzeichen für eine mögliche Suizidabsicht. Am 9. Juli suchte die Polizei mit Spürhunden das Waldgebiet in der Nähe des Wohnorts der 57-Jährigen ab. Die Suche blieb jedoch erfolglos. Daher bittet die Polizei nun um Mithilfe. Silvia Beate Fink ist 165 Zentimeter groß, sehr schlank und hat halblange, blonde Haare. Als sie zuletzt gesehen wurde, trug sie ein langes Sommerkleid. Wer sie seit Sonntagnachmittag gesehen hat oder Hinweise zum Verbleib des Fahrrads machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2 unter 46 64 27 25 17 - außerhalb der Dienstzeit unter 46 64 27 10 10 - und auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.