Fahrbahn der Potsdamer Chaussee wird in den Herbstferien saniert

Kladow. Während der Herbstferien wird die Potsdamer Chaussee vom 20. Oktober bis zum 1. November zwischen Ritterfelddamm und Straße Am Landschaftspark Gatow für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Ausgenommen ist nur der Linien-Busverkehr.

Grund für die Sperrung sind Straßenbauarbeiten, die von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Auftrag gegeben wurden. Die oberen Asphaltschichten müssen ersetzt werden. Zwölf Zentimeter der alten Deckschicht werden abgefräst und ersetzt. Die voraussichtlichen Gesamtbaukosten für die Fahrbahninstandsetzung betragen etwa 400.000 Euro und werden durch den Bund finanziert.

Während der Bauzeit wird für den Individualverkehr eine Umleitung zwischen Heerstraße und Groß Glienicke in beiden Richtungen eingerichtet. Die Umleitungstrecke über die Heerstraße, Hamburger Straße, L 20 und Groß Glienicke bis zur Potsdamer Chaussee ist ausgeschildert.

Anlieger aus der Landstadt Gatow erreichen das Wohngebiet nur über den Ritterfelddamm. Die Zufahrt Am Landschaftspark Gatow zur Potsdamer Chaussee ist für den Bauzeitraum vollständig gesperrt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.