Schlemmen im Grünen

Das Restaurant "Havelwelle" liegt romantisch direkt an der Havel. (Foto: P.R.)
Am 1. Mai 2006 eröffnete Matthias Nötzel sein Restaurant "Havelwelle" im Krielower Weg 20b, Zufahrt über Kladower Damm und Helleberge Weg. Das Lokal, das sich auf die deutsche Küche mit mediterranen Einflüssen spezialisiert hat, liegt ruhig im Naturschutzgebiet und ermöglicht einen herrlichen Blick auf die Havel. Zu den beliebten Gerichten gehören hier unter anderem die Schnitzel sowie die Fisch-Variation mit Barsch, Lachs und Scampi, die mit Curry-Orangensauce, Brokkoli und Reis oder Kartoffeln serviert wird. Weiterhin im Angebot sind beispielsweise diverse Salatkreationen, Spaghetti mit Shrimps, Fischeintopf sowie saisonale Highlights, derzeit mit Spargel und bald mit Matjes und Pfifferlingen. Die Desserts und hausgemachten Kuchen, deutsche und europäische Weine, Berliner Kindl Jubiläumspils und vieles mehr runden die kulinarische Reise ab. Die "Havelwelle" verfügt über 45 Innen- sowie 60 Außenplätze und bietet auf Wunsch auch ein Catering. Für Gäste gibt es übrigens auch Bootsanlegeplätze! Geöffnet ist aktuell täglich außer Do (Ruhetag) 12-22 Uhr. 80 20 34 11.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden