Werder an der Havel feiert das 138. Baumblütenfest

Die blühenden Obstgärten von Werder laden zum Bummeln und Verweilen ein. (Foto: Ralf Drescher)
Werder (Havel): Tourismusbüro |

Vom 29. April bis 7. Mai wird vor den Toren Berlins wieder zünftig gefeiert. Die Blütenstadt Werder lädt zum 138. Baumblütenfest ein.

Am Anfang stand eine Sitzung des Werderaner Obstzüchtervereins vom März 1879. Damals beschloss man, in Berliner Tageszeitungen mit Annoncen für den Besuch der blühenden Obstplantagen zu werben. Die Werbeaktion hatte Erfolg. Am 10. Mai 1879 fuhr der erste Sonderzug mit Besuchern aus der nahen Reichshauptstadt im Bahnhof Werder ein.

Heute reicht ein einzelner Sonderzug gewiss nicht, um die rund 500 000 Besucher, die innerhalb einer Woche das Baumblütenfest besuchen, nach Werder zu bringen. Vom Bahnhof laufen die Besucher dann wie schon vor über 100 Jahren die Treppe zur Höhengaststätte „Friedrichshöhe“, um nach dem Aufstieg über den Hohen Weg zu pilgern. Die Werderaner öffnen ihre privaten Gärten für Besucher und bieten die „Bretterknaller“ an. So werden die Obstweine genannt, weil sie allzu trinkfreudige Konsumenten eben schnell auf die Bretter schicken. Beträgt doch der Alkoholgehalt je nach Sorte neun bis zwölf Prozent und damit ein Mehrfaches von Bier. Traditionell werden von den Obstbauern in Werder Sauerkirschen, Erdbeeren, Schlehen, Brombeeren und Heidelbeeren vergoren. Was davon am besten schmeckt, ist wirklich Geschmackssache.

Auf der riesigen Festmeile, die sich von der „Friedrichshöhe“ bis zur Inselstadt erstreckt, gibt es sechs Bühnen, auf denen Musiker fast aller modernen Stilrichtungen für Unterhaltung sorgen. Das Programm ist zu umfangreich, um es hier auch nur in Auszügen wiederzugeben. Hervorgehoben seien der Festumzug zur Eröffnung am 29. April ab 13 Uhr und das große Höhenfeuerwerk zum Abschluss am 7. Mai gegen 22 Uhr.

Wer zur Baumblüte fährt, sollte das Auto in Berlin lassen. Der Regionalexpress RE1 bringt Sie von den Bahnhöfen Ostbahnhof, Alexanderplatz, Friedrichstraße, Hauptbahnhof und Zoo sicher nach Werder, die Züge verkehren im Halbstundentakt. An den Wochenenden und am 1. Mai werden außerdem Zusatzzüge eingesetzt. RD

Das ausführliche Programm zum Baumblütenfest findet sich im Internet unter www.werder-havel.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.