Großes Interesse am alten Haus

Köpenick. Am historischen Wohnhaus in der Ostendorfstraße 7 besteht großes Interesse. Rund 60 Personen haben sich bereits beim Landesdenkmalamt gemeldet und eine Übernahme des kleinen Gebäudes angeboten. Weil das Grundstück verkauft wurde und eine Wohnanlage geplant ist, muss das Fertigteilhaus von 1911 verschwinden. Es steht nicht unter Denkmalschutz. Das Landesdenkmalamt bemüht sich aber um einen Wiederaufbau an anderer Stelle (Berliner Woche berichtete). Die Frist zum Abbau wurde jetzt bis Ende April verlängert. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.