Personalmangel: Stadtentwicklungsamt geschlossen

Köpenick. Das Stadtentwicklungsamt mit den Bereichen Bauaufsicht, Stadtplanung und Untere Denkmalschutzbehörde bleibt wegen personeller Engpässe vom 24. April bis zum 5. Mai geschlossen. Sprechstunden und telefonische Beratung von Investoren entfallen. Grund sind nach Aussage von Amtsleiterin Ulrike Zeidler die in den letzten Jahren halbierte Mitarbeiterzahl, das gestiegene Aufkommen an Bauanträgen und der hohe Krankenstand in der Behörde. Das Vermessungsamt ist weiter dienstbereit, Unterlagen für die geschlossenen Bereiche des Stadtentwicklungsamts können in dessen Geschäftsstelle im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 259 abgegeben werden. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.