Explosion im Mietshaus

Berlin: Explosionsunglück | Köpenick. Polizei und Feuerwehr wurden am 20. Juli zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Kurz nach Mitternacht waren Mieter in einem Wohnhaus am Igelsteig durch eine Explosion in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss aufgeschreckt worden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer. Durch die Explosion wurden einige Fenster der Wohnung aus der Verankerung gerissen und rund 20 Meter weit auf eine Grünfläche geschleudert. Der Mieter der ausgebrannten Wohnung war nicht anwesend. Es wurde niemand verletzt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.