Keine Stallpflicht für Geflügel mehr

Treptow-Köpenick. Seit vier Wochen gab es in Berlin keine Fälle von Geflügelpest mehr. Das Veterinäramt des Bezirks hat deshalb die Stallpflicht für Hausgeflügel vollständig aufgehoben. Seit Anfang April musste nur noch Geflügel im Umfeld von Seen und Wasserläufen in Ställen untergebracht werden, auch das entfällt jetzt. Von November 2016 bis März 2017 hatte es berlinweit 61 Fälle von Geflügelpest gegeben. Seit 20. April waren keine Fälle der Erkrankung aufgetreten. In Berlin gab es durch die tierärztlichen Maßnahmen keine Ansteckung von Hausgeflügel durch infizierte Wild- oder Wasservögel. Informationen bei der Veterinär- und Lebensmittelaufsicht des Ordnungsamts:  902 97 46 29. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.