Kind schwer verletzt: Motorrad schleudert auf Gehweg

Köpenick. Ein unbeteiligter Fußgänger wurde bei einem Unfall am 2. August schwer verletzt.

Gegen 16.25 Uhr wollte ein 32-Jähriger mit seinem Pkw von der Gehsener nach links in die Mahlsdorfer Straße einbiegen. Dabei geriet der Wagen ins Rutschen und prallte gegen einer Lagerkasten der Postzusteller und gegen ein abgestelltes Motorrad. Das Bike schleuderte über den Gehweg und traf einen dort stehenden Zwölfjährigen. Der Unfallverursacher kam erst an einer Hauswand zum Stillstand. Rettungssanitäter brachten das schwer verletzte Kind ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.