Radfahrerin stirbt unter Lkw

Berlin: Köllnischer Platz | Köpenick. Eine Radfahrerin kam am Köllnischen Platz ums Leben. Die 75-Jährige war am 19. September gegen 11.15 Uhr auf der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke unterwegs. Dabei wurde sie von einem Lkw erfasst, der nach rechts in die Grünauer Straße einbiegen wollte. Die Frau geriet unter die zweite Achse des schweren Fahrzeugs, sie starb noch am Unfallort. Der 30 Jahre alte Fahrer und zwei Passanten, die Zeugen des entsetzlichen Vorfalls wurden, erlitten einen Schock. Die Radlerin war das 23. Verkehrsunfallopfer in unserer Stadt in diesem Jahr. Mit ihr starben im Straßenverkehr bereits sechs Radfahrer. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.