Straftäter stellen sich

Köpenick. Zwei junge Männer, die am 15. Oktober Fahrgäste einer Straßenbahn am Betriebshof Köpenick belästigt und mit Reizgas attackiert hatten, haben sich jetzt der Polizei gestellt. Anfang Februar war mit Fotos aus einer Überwachungskamera öffentlich nach den Straftätern gefahndet worden (Berliner Woche berichtete). Die jetzt ermittelten 24 und 29 Jahre alten Täter hatten nach der Attacke unter lauten "Sieg Heil"-Rufen die Tram verlassen, deshalb werden die Ermittlungen vom für politische Delikte zuständigen Polizeilichen Staatsschutz geführt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.