Abschlusskonzert der Jubiläumstour in der Kulturbrauerei

Mit Mitbegründer Martin Schreier an der Spitze kommt die Stern-Combo Meissen in die Kulturbrauerei. (Foto: Veranstalter)

Prenzlauer Berg. Seit März ist die Stern-Combo Meissen auf Jubiläumstour. Tausende jubelten der Band zu. Zum Abschluss kommt sie nach Berlin.

Darüber hinaus wartete die Rock-Legende anlässlich ihres 50. Bühnenjubiläums mit zwei neuen Veröffentlichungen auf: Auf "Die größten Hits" sind neben altbekannten Klassikern wie "Der Kampf um den Südpol" oder "Der weite Weg" mit "Kein einziges Wort" und "Lebensblues" auch zwei brandneue Songs enthalten. Gerade die neuen Produktionen, insbesondere auch die musikalisch völlig neue Umsetzung des Songs "Reiter der Nacht", unterstreichen eindrucksvoll, dass die Stern-Combo Meissen - nicht zuletzt auch dank ihres jungen Keyboarders und Sängers Manuel Schmid - eine äußerst kreative und ideenreiche Band geblieben ist.

Das zweite Album trägt den Titel "Senftenberg 2013". Die Live-CD beinhaltet Auszüge des letzten Konzerts, das der am 2. Januar verstorbene Keyboarder und Komponist Thomas Kurzhals mit der Band im Juli 2013 in Senftenberg spielte und dokumentiert die konzeptionellen Werke, bei denen er letztmalig seine musikalische Virtuosität unter Beweis stellen konnte, zum Beispiel "Die Sage", "Eine Nacht auf dem Kahlen Berge" und auch die Klassik-Adaption "Der Frühling".

Am Sonntag, 7. Dezember, wird die Jubiläumstour mit dem 50. Konzert beendet - und zwar in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36. Vor dem Konzert wird ab 19 Uhr ein ausführlicher Dokumentarfilm zur Geschichte der Band gezeigt.

Tickets sind im Vorverkauf für 25 Euro zuzüglich Gebühr unter 44 31 51 00 sowie bei allen bekannten Vorverkaufskassen erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 30 Euro.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.